fsg_banner

 

07.03.2023 

 

 

Liebe Freunde und Interessierte des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Preetz!

 

Nach acht Jahren seit Planungsbeginn wir es nun endlich wahr: Die Eingangshalle unserer Schule wird endlich saniert und mit ihr der gesamte Gebäudetrakt, in dem sie liegt.

Für uns bedeutet das zunächst, das viele Wege anders verlaufen müssen als bisher und einzelne Klassen zeitweise andere Klassenräume beziehen müssen. Natürlich wird es jetzt eine Zeitlang immer mal wieder Lärm und z.T. auch Gestank auszuhalten geben, aber am Ende werden sich all die Mühe und die Umstände, die wir jetzt in Kauf nehmen müssen, bestimmt gelohnt haben. Die Pläne für die Halle und die darüberliegende Galerie sehen jedenfalls vielversprechend aus. U. a. werden wir durch den Einbau eines Fahrstuhles „barrierefreier“ als bislang werden, wenn auch unser Gebäude mit seinen vielen kleinen Zwischentreppen in dieser Hinsicht niemals optimal auszustatten sein wird.

Wenn der Umbau dieses Gebäudeteils abgeschlossen sein wird, geht es weiter mit der Sanierung des „Gelben Elefanten“, unseres naturwissenschaftlichen Traktes. Hier werden alle Außenwände nach außenverlegt wie auch der gesamte Toilettentrakt, mit dem der Ausgang zum Spielehof überbaut werden wird, so dass innen viel Platz für Freiarbeit und für größere Fachräume entstehen soll. Über dem Übergang vom Verwaltungstrakt zum Gelben Elefanten ist eine Astronomiekuppel für die Physik und AGs geplant und auch hier wird ein Fahrstuhl eingebaut.

Wenn all das realisiert worden ist und so gut gelingt wie die vor einigen Jahren abgeschlossene Sanierung unseres Aulahofes und des Lehrerzimmers, werden wir am Ende ein modernes, schönes und freundliches Schulgebäude einweihen können!

Drücken Sie /drückt ihr uns die Daumen, dass möglichst viele von uns das noch als aktive Mitglieder der Schulgemeinschaft miterleben können.

 

Herzliche Grüße

Anja Grabowsky

(Schulleiterin)